Springen

Geförderte Disziplin der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport

Springen - eine geförderte Disziplin der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Carsten-Otto Nagel mit der Holsteiner Stute Corradina. Foto: Dirk Caremans

Springen - Gestern

Den großen italienischen Springsportlern haben die deutschen Reiter in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wenig entgegen zu setzen. Erst der neue Springstil, die „Methode Caprilli“ verhilft ihnen zum Durchbruch und zum Gewinn der beiden Goldmedaillen bei den Olympischen Spiele 1936. Zwei Jahrzehnte später avanciert Hans Günter Winkler zum Helden der Nation. Geplagt von einer Leistenzerrung, reitet er auf seiner kleinen Stute Halla zum Olympiasieg. Das noch junge Fernsehen trägt die Bilder aus dem Stockholmer Stadion in die ganze Welt. „HGW“ und sein Teamkamerad Fritz Thiedemann auf dem legendären Meteor tragen entscheidend dazu bei, die sportlichen Gräben, die der Zweite Weltkrieg gezogen hat, zu schließen. In den Folgejahren dominiert Alwin Schockemöhle den deutschen Springsport. Mit Warwick Rex gelingt ihm der Olympiasieg 1976.

Springen - Heute

Mit 13 olympische Medaillen sowie sieben Titeln auf Welt- und 21 auf Europameisterschaften gehören die deutschen Springreiter zu den allerbesten der Welt. Einer der Gründe des Erfolges ist die gezielte Nachwuchsarbeit, die bereits in der internationalen Altersklasse der Children (bis 14 Jahre) beginnt. Über Förderpreise und Serien sowohl für junge Reiter als auch für junge Pferde wird der Weg in den Leistungssport geebnet. In Abstimmung zwischen Veranstaltern bedeutender Turniere und den Bundestrainern erhalten die talentiertesten Nachwuchsreiter Startmöglichkeiten auf den großen Events, um schon frühzeitig Erfahrungen mit den Anforderungen des internationalen Leistungssports zu sammeln. So manche Karriere nahm in diesem Fördersystem ihren Anfang, wie die heutigen Spitzenreiter und Olympiakadermitglieder Reiter Marcus Ehning und Christian Ahlmann anschaulich belegen.

<< Zurück zur Übersichtsseite der geförderten Disziplinen