Philipp Schulze Topphoff, Justine Tebbel und Cedric Wolf neu dabei

Warendorf. Philipp Schulze Topphoff mit Concordess NRW, Justine Tebbel mit Light Star sowie Cedric Wolf mit DSP Chicitito sind in den Nachwuchskader U25 des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) berufen worden. Alle drei sind Finalisten von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport.

Der Sprung von der Altersklasse der Jungen Reiter in den Seniorenbereich ist kein leichter. Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter setzt genau dort an und gibt Springreitern bis 25 Jahre die Gelegenheit, auf Topturnieren Erfahrungen im Spitzensport zu sammeln. Jetzt sind drei Springpokalfinalisten in den U25-Bundeskader berufen worden.

Alle drei Reiter feierten bereits in den vergangenen Jahren große Erfolge im Nachwuchsbereich. Sie gehörten unter anderem 2018 zum deutschen Gold-Team bei den U21-Europameisterschaften in Fontainebleau/FRA. Cedric Wolf gewann dort zusätzlich Einzel-Gold. Dies gelang ein Jahr später auch Philipp Schulze Topphoff. Justine Tebbel wurde 2017 Vize-Europameisterin der Jungen Reiter, außerdem ist sie amtierende Deutsche U21-Meisterin. Alle drei scheiden nun aus der Altersklasse U21 (Junge Reiter) aus und rücken in den U25-Kader hoch. Sowohl Philipp Schulze Topphoff als auch Justine Tebbel sind 2019 beim Finale von Deutschlands U25 Springpokal im Rahmen des CHIO Aachen am Start gewesen. Cedric Wolf hatte 2018 in Aachen sogar Rang zwei hinter Richard Vogel belegt. Vogel war bereits 2019 in den JU25-Kader berufen worden, nachdem er zum zweiten Mal das Finale in Aachen für sich entschieden hatte.

Der Nachwuchskader NK1 U25 im Überblick:
Finja Bormann (Harsum) mit A crazy son of Lavina, Sophie Hinners (Baarlo/NED) mit Vittorio, Guido Klatte jun. (Lastrup) mit Qinghai, Philipp Schulze Topphoff (Havixbeck) mit Concordess NRW, Justine Tebbel (Emsbüren) mit Light Star, Richard Vogel (Viernheim) mit Lesson Peak und Cedric Wolf (Buchholz) mit DSP Chicitito.

 

 

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.