Letzte Qualifikationsmöglichkeit vor dem Finale / Vierte Station der Turnierserie der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport

Warendorf. Die vierte und damit letzte Qualifikation von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie steht an, und das vor großer Kulisse: Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften beim Longines Balve Optimum können sich die fünf besten Talente bis 25 Jahre ihr Ticket für das Finale beim CHIO Aachen sichern.

Deutschlands U25 Springpokal wird ermöglicht durch die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter, und gibt Springreiterinnen und –reitern bis 25 Jahre Gelegenheit, auf Topturnieren weitere Erfahrung im Spitzensport zu sammeln. Geritten werden Prüfungen der Klasse S** und S***.
18 Talente dürfen bei der letzten Qualifikationsstation der Turnierserie im Rahmen der Deutschen Meisterschaften beim Longines Balve Optimum starten. Es stehen drei Prüfungen an: Die Einlaufprüfung, sowie die erste Wertung und die Finalqualifikation. Die besten fünf Paare der ersten und zweiten Wertung sichern sich ein Ticket für das Finale des Springpokals beim CHIO Aachen.

Diese Paare dürfen in Balve starten:
Vivien Blandfort, Niels Carstensen, Riana Eisenmenger, Antonia Ercken, Anna-Maria Grimm, Ulrich Hensel , Philipp Hermelbracht, Laura Hinkmann, Emilia Löser, Chiara Mecke, Franziska Müller, Zoe Osterhoff, Hannah Schleef, Frederike Schulte, Jaqueline Seewald-Weil, Alicia von Daniels, Lucas Wenz, Cedric Wolf.

Foto: Robin Naeve und Casalia R haben die Finalqualifikation von Deutschlands U25 Springpokal 2021 gewonnen. (c) Stefan Lafrentz

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.