„Es bedeutet mir sehr viel in Aachen zu gewinnen“

Aachen. Die Letzten werden die Ersten sein: Springreiter Tim-Uwe Hoffmann und Casta Lee haben die Einlaufprüfung von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter beim CHIO Aachen gewonnen. Mit einer fehlerfreien Runde in 65,68 Sekunden sicherte sich das Paar aus Zeven Platz eins vor Jan André Schulze Niehues (Warendorf) mit Fitch und Sophie Hinners (Vierden) mit Vittorio.

„Es bedeutet mir sehr viel, hier in Aachen zu gewinnen. Casta Lee ist die ganze Saison schon super unterwegs und ich habe mir vorgenommen, gut abzuschneiden. Aber dass ich die Einlaufprüfung gewinne, damit habe ich nicht gerechnet“, sagt Tim-Uwe Hoffmann nach seinem Ritt.

Er war als letzter Starter der Prüfung in die Aachener Soers eingeritten. Jan André Schulze Niehues und Fitch hatten zuvor bereits eine schnelle Nullrunde vorgelegt. Das habe Tim-Uwe aber komplett ausgeblendet, sagt er. „Mein Ziel war es, eine ordentliche Nullrunde zu drehen. Mein Trainer und ich haben im Vorfeld noch besprochen, dass in diesem großen Stadion vor allem ein guter Galopp wichtig ist.“ Der Plan ist aufgegangen. Mit fast drei Sekunden Vorsprung war Tim-Uwe Hoffmann und Casta Lee der Sieg nicht zu nehmen.

Für den 23-Jährigen ist es bereits der dritte Start im Finale von Deutschlands U25 Springpokal. Begeistert ist er vom CHIO nach wie vor: „Aachen mit keinem anderen Turnier vergleichbar. Das fängt an bei den Top-Bedingungen für die Pferde und beim Reiten und endet bei der tollen Stimmung im Stadion.“

Samstag geht es für ihn ins große Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport. Die Stiftung hat die Turnierserie für junge Springreiter 2014 ins Leben gerufen. Über vier Qualifikationen geht der Weg der 20 besten Paare zum Finale beim CHIO Aachen. Tim-Uwe Hoffmann und Casta Lee hatten die Qualifikation in Mannheim für sich entschieden und sich so ihr Ticket für die Soers gesichert.

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.