Das Finale in Sicht

Über Mannheim, Wiesbaden und Balve nach Aachen: Nach drei Qualifikationen haben sich die punktbesten 20 Reiter für das Serienfinale von Deutschlands U25 Springpokal und der Familie Müter beim CHIO in Aachen qualifiziert. Sowohl das Maimarktturnier in Mannheim als auch das Wiesbadener Pfingstturnier sowie die Deutschen Meisterschaften in Balve haben sich als Stationen der Turnierserie etabliert.

Das sind die Finalisten von Deutschlands U25 Springpokal 2018:

Stefanie Bolte (Georgsmarienhütte), Leonie Böckmann (Lastrup), Finja Bormann (Königslutter), Marisa Braig (Baienfurt), Isabelle Gerfer (Odenthal), Tim-Uwe Hoffmann (Rhade), Laura Klaphake (Mühlen-Steinfeld), Guido jun. Klatte (Lastrup), Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen), Gerrit Nieberg (Sendenhorst), Nicola Pohl (Marburg), Philipp Schulze Topphoff (Havixbeck), Mathis Schwentker (Hagen), Laura Strehmel (Neustadt), Insa Strothmann (Krummesse), Justine Tebbel (Emsbüren), Maurice Tebbel (Emsbüren), Richard Vogel (Riesenbeck), Dominique Michelle Weber (Ludwigshafen) und Cedric Wolf (Buchholz).

Foto: Stefan Lafrentz, Vorjahressieger Maurice Tebbel und Don Diarado

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.