Verkürzte Trainer-C-Maßnahme für vier Vielseitigkeitsreiterinnen und -reiter

Warendorf. Im Rahmen einer verkürzten Maßnahme haben vier Vielseitigkeitsreiterinnen und -reiter Mitte März in Luhmühlen ihre Trainer-C-Lizenz erworben und damit ihren Weg in die lizensierte Trainerlaufbahn erfolgreich geebnet. Der verkürzte Lehrgang fand im Rahmen der DOKR-Trainerakademie statt, die von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport unterstützt wird.

Ziel der DOKR-Trainerakademie ist es, den Pool an Trainern für die Kadermitglieder aller Altersklassen wieder zu vergrößern – von der Bundes- und Landesebene, bis hin zu den Heimtrainern der Kaderathleten. Durch Praxis-Workshops, Trainer-Patenschaften, Seminarangebote und andere Modelle der Trainerbildung sollen engagierte Trainer im Spitzensport und im Nachwuchsleistungssport gefördert und neue gewonnen werden.

Das Foto zeigt (von links): Cornelia Albrecht ( Prüfungskommission = PK) Hanno Vreden (PK-Vorsitzender), Bodo Battenberg, Tabea Henze, Charlotte Hachmeister, Zoe Deusing, Hanna Rogge (PK) und Waltraud Böhmke ( Lehrgangsleitung von PSV Hannover)

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.