Es geht um Herzblut

Warendorf. Als frischgebackene Deutsche Meisterin war auch Ingrid Klimke beim DOKR-Trainerkongress 2020, präsentiert von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, zu Gast. Sie hat berichtet, welche Ansprüche sie an einen Spitzentrainer hat und sehr persönliche Einblicke in die Beziehung zu ihren Coaches gegeben.

Für sie steht fest: „Herzblut ist für mich entscheidend bei einem Trainer. Ich muss merken, dass der Trainer wirklich daran interessiert ist, dass der Athlet sein Bestes gibt. Mich beflügelt es, wenn ich weiß, die Trainer glauben an mich.“

Das ganze Interview gibt es im Video. Foto: Fotostudio Kaup

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.