Zweite Auflage unter besonderer Berücksichtigung der Sicherheitsaspekte überarbeitet

Warendorf. Gerade fertig geworden ist die zweite, komplett überarbeitete Auflage der Broschüre „Der Geländeaufbau – Hinweise zu Konzeption, sicherem Aufbau und Abnahme von Vielseitigkeitsstrecken“. Neu hinzugekommen ist vor allem ein Kapitel über den Einsatz und die Entwicklung deformierbarer Hindernisse. Die Überarbeitung der Broschüre erfolgte im Rahmen des Projekts „Mit SICHERHEIT besser reiten“ der Stiftung deutscher Spitzenpferdesport und mit Unterstützung des Fachausschusses Vielseitigkeit der Deutschen Richtervereinigung (DRV).

Die Broschüre informiert zunächst über die Grundsätze des Geländeaufbaus unter Ausbildungsaspekten. Was bei der Planung einer Geländestrecke zu beachten ist – von den Regelwerken über die Linienführung bis zur Verteilung und Gestaltung von Hindernissen – verrät Kapitel zwei. Hier geht es auch um die richtigen Distanzen sowie um Sicherheitsfragen und die Bedeutung des Vorbereitungsplatzes. Das dritte Kapitel geht schließlich auf das Pferd, seine Sinnesorgane und damit seine Wahrnehmung von Geländehindernissen ein, die bei einem sicheren Aufbau eine wesentliche Rolle spielt. Im umfangreichen Anhang werden schließlich die Anforderungen in den jeweiligen Klassen sowie Vorschläge zur Entwicklung verschiedener Aufgabenstellungen am Beispiel typischer Geländehindernisse vorgestellt. Dazu gibt es Bauanleitungen für transportable Hindernisse und Teichanlagen. Eine Checkliste für die Planung einer Geländestrecke sowie Fotos mit Positiv- und Negativ-Beispielen runden das Gesamtwerk ab.

Die Broschüre „Der Geländeaufbau – Hinweise zu Konzeption, sicherem Aufbau und Abnahme von Vielseitigkeitsstrecken“ gibt es als kostenlosten Download im FN-Shop oder in Kürze auch als Printversion (Schutzgebühr 5 Euro zuzüglich Porto).

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.