Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport zu Gast beim FC Bayern München

München. Der FC Bayern München liefert als erfolgreichster deutscher Fußballclub seit Jahrzehnten Bestleistungen ab. Als erfolgreichste Pferdesportnation der Welt gilt Gleiches für die deutschen Reiter. Höchste Zeit, beide Sportarten zusammen zu bringen. Die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport ist mit ihrer wichtigsten Veranstaltung im Jahr, dem Stifterforum 2019, zu Gast beim FC Bayern München und trifft sich unter dem Motto „Pferdesport trifft Fußball“ in der Allianz Arena.

Der FC Bayern München steht seit Jahrzehnten für nationale und internationale Spitzenleistungen im Fußball. Auch der deutsche Pferdesport ist an der Weltspitze gesetzt. Die deutschen Reiter, Fahrer und Voltigierer sorgen bei Olympischen und Paralympischen Spielen sowie bei Championaten ständig für Furore durch zahlreiche Medaillen.

Beim Stifterforum kommen interessante Gesprächspartner aus beiden Sportarten auf dem Podium zusammen: Karl-Heinz Rummenigge weiß, welche Besonderheiten den Fußball ausmachen. Als ehemaliger Top-Stürmer und aktueller Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München kennt er die Entwicklung der in Deutschland populärsten Sportart und kann möglicherweise beantworten, was sich der Pferdesport vom Fußball abschauen kann. Jessica von Bredow-Werndl, Mannschafts-Weltmeisterin in der Dressur, weiß wiederum genau, was den Pferdesport so besonders macht. Mit Nina Neuer und Lisa Müller kommen zwei Podiumsgäste hinzu, die beide Seiten hautnah erleben: Beide sind hocherfolgreich im Dressursattel und mit ebenso erfolgreichen Fußballspielern verheiratet.

Die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport wurde 2013 gegründet, um den deutschen Pferdesport nachhaltig zu fördern und seine erfolgreiche Position auch in Zukunft zu sichern. Für eine erfolgreiche Zukunft des Pferdesports schaut die Stiftung über den Tellerrand ihrer eigenen Sportart hinaus, um von der Kraft des Fußballs zu lernen. Das Stifterforum ist die Jahreshauptversammlung der Stiftung, bei der die über 50 pferde- und sportgeisterten Förderer sowie weitere Partner und Interessierte zusammen kommen.

Ermöglicht wird diese besondere Veranstaltung mit sportartenübergreifendem Austausch durch die freundliche Unterstützung der Partner der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, Bankhaus Julius Bär und Rechtsanwälte Partnergesellschaft Rittershaus.

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.