Wer verkörpert das Motto des diesjährigen Stifterforums „Pferdesport trifft Fußball“ besser als Lisa und Thomas Müller sowie Nina und Manuel Neuer. Während Lisa Müller beim Mannheimer Maimarktturnier im Grand Prix ganz vorne mitgemischt hat, ist Thomas Müller frisch gebackener Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. Die Liebe zu den Pferden eint beide. „Es ist eine komplett andere Welt“, gesteht Thomas Müller. „Ich bin sehr dankbar, dass ich in den Pferdesport reingerutscht bin. Ich habe viel Gefallen am Umgang mit Pferden gefunden. Profisport kann manchmal knallhart sein und der Pferdesport ist ein super Ausgleich für mich.“ Sportlich gesehen läuft es aktuell richtig gut für seine Ehefrau Lisa Müller. Anfang Mai hat sie beim Mannheimer Maimarktturnier Rang sechs und drei im Grand Prix beziehungsweise im Grand Prix Special belegt. Trotz des Erfolgs bleibt sie bescheiden: „Ich denke von Turnier zu Turnier. Es läuft jetzt gerade sehr gut“, gibt sie zu. „Trotzdem steht die Gesundheit meiner Pferde an erster Stelle.“

Auch Nina Neuer ist erfolgreich in die Saison gestartet – allerdings mit einem anderen Pferd als ursprünglich geplant, erklärt sie. Damit haben sich auch ihre Ziele geändert: „Mein Erfolgspferd, Don Darius, mit dem ich den Piaff-Förderpreis reiten durfte, ist leider verletzt. Jetzt ist mein größtes Ziel, dass er gesund wird und er zurück in den Sport kommt.“ Doch egal mit welchem Pferd Nina Neuer ins Viereck reitet, ihren Mann, Manuel Neuer, hat sie an ihrer Seite: „Als ich das erste Mal am Viereck stand und noch gar keine Ahnung vom Dressursport hatte, war ich glaube ich viel nervöser, als in dem Moment als ich das erste Mal in der Allianz Arena auflaufen durfte“, gesteht Manuel Neuer.

Das gesamte Podiumsgespräch von Lisa und Thomas Müller sowie Nina und Manuel Neuer gibt es im Video.

Fotos: Tom Maurer

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.