Auszeichnung für die schönste Runde im Gelände

Warendorf. Nach der erfolgreichen Premiere 2018 hat die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport auch in diesem Jahr wieder einen Sonderehrenpreis beim Preis der Besten in der Vielseitigkeit vergeben. Im Rahmen des Projekts „Mit Sicherheit besser reiten“ sind die stilistisch besten Ritte im Gelände mit einem Stilpreis ausgezeichnet worden.

Im Rahmen des Förderprojekts „Mit SICHERHEIT besser reiten“ engagiert sich die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport für die Verbesserung der Sicherheit im Pferdesport. Die Initiative umfasst Maßnahmen in den Bereichen Geländeaufbau, Forschung und Innovation, Ausbildung und Sicherheitstraining sowie Medizinische Notfallvorsorge. Ein Sonderehrenpreis beim Preis der Besten für die stilistisch beste Runde im Gelände mit dem Fokus auf sicheres Reiten passt gut zum Konzept.

Die strahlende Siegerin bei den Ponyreitern ist Sophia Rössel mit ihrem Pony Camillo WE. Das Paar hatte in ihrer Dressur etwas Pech gehabt, machte dies aber durch eine schnelle und sichere Runde durch das Warendorfer Gelände wieder wett. In der Gesamtabrechnung wurden sie Sechste.

„Ich habe ein richtig gutes Gefühl im Gelände gehabt und es hat viel Spaß gemacht. Camillo war sehr motiviert und hat sein Bestes gegeben. Auch die technischen Aufgaben haben sehr gut geklappt“, sagt Sophia über ihre Geländerunde. „Als ich bei der Siegerehrung mit einreiten durfte und anschließend den Stilpreis verliehen bekommen habe, war ich wirklich stolz. Ich habe mich riesig gefreut.“

Konstantin Harting gewinnt den Stilpreis der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport bei den Junioren (U18). Mit seiner Schimmelstute Cigaline absolvierte er eine souveräne Dressur und blieb auf der Geländestrecke fehlerfrei in der Zeit. Ein Hindernisfehler im abschließenden Springen bedeutete für ihn am Ende Rang vier. Camillo WE, das Stilpreis-Pony von Sophia Rössel, ist übrigens vorher erfolgreich von Konstantin vorgestellt worden.

Die amtierende Deutsche Meisterin Emma Brüssau und ihre Erfolgsstute Dark Desire GS sichern sich den Stilpreis in der Altersklasse der Jungen Reiter bis 21 Jahre und gleichzeitig die Silbermedaille in der Preis-der-Besten Wertung.

Sophia Rössel gewinnt den Stilpreis beim Preis der Besten in der Altersklasse der Ponyreiter, Foto: Martin Förster
Konstantin Harting gewinnt den Stilpreis beim Preis der Besten in der Altersklasse der Junioren, Foto: Martin Förster
Emma Brüssau gewinnt den Stilpreis beim Preis der Besten in der Altersklasse der Jungen Reiter, Foto: Martin Förster

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.