Goldene Talentpool-Athleten

Maasbergen. Sie strahlen. Und sie haben allen Grund dazu. Das deutsche Junioren-Vielseitigkeitsteam ist Mannschaftseuropameister. Im niederländischen Maasbergen legte die Equipe um Bundestrainerin Julia Krajewski einen Start-Ziel-Sieg hin. Sechs fehlerfreie Geländerunden in der erlaubten Zeit – Wahnsinn! Mit dabei: Zwei Talentpool-Athleten der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport – Anna Lena Schaaf und Calvin Böckmann.

Sie siegte im Preis der Besten, ist Deutsche Meisterin und seit der EM in Maasbergen auch Einzel- und Mannschaftseuropameisterin: Bei Anna Lena Schaaf und ihrer Stute Fairytale („Fine“) läuft es. Die junge Reiterin ist selbst überwältigt. „Es ist unglaublich. Es lief alles genauso, wie wir uns das erhofft haben. Ich bin unglaublich stolz auf uns, besonders auf Fine und auf das gesamte deutsche Team“, freut sich Anna Lena, die sich bei der EM bereits nach der Dressur an die Spitze setzte. Mit fehlerfreien Runden im Gelände und im Springen sicherte sie sich den Einzel- und Mannschaftstitel.

Neben Anna Lena und ihrer Stute haben bei der Nachwuchs-Europameisterschaft in Maasbergen auch ihre Teamkollegen Ann-Catrin Bierlein (Warendorf) mit Auf geht’s Fräulein Hummel, Joelle Selenkowitsch (Achim) mit Akeby’s Zum Glück und nicht zuletzt Calvin Böckmann (Lastrup) mit Altair de la Cense abgeliefert. Calvin war Schlussreiter der deutschen Equipe, hatte in der Dressur etwas Pech, arbeitete sich dank fehlerfreien Runden im Gelände und im Springen aber Stück für Stück nach vorne und beendete die Einzelwertung auf Rang neun. Das Besondere: Calvin war nicht nur in der Vielseitigkeit für die Nachwuchs-EM nominiert, sondern auch in seiner zweiten Disziplin, im Springen. Weil die beiden Championate zeitgleich jedoch an unterschiedlichen Orten stattfanden, musste er sich entscheiden und wählte die Vielseitigkeit.

Foto: Martin Förster

Spendenkonto

Deutsche Bank AG Filiale Münster
IBAN DE10 4007 0080 0026 1545 00
BIC DEUTDE3B400
Konto 026154500
BLZ 400 700 80

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über die Arbeit der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.